• Unterschiede der Haftpflicht- und Kaskoentschädigung 


  Umsatzsteuerersatz nach der   Rechtsreform des § 249 BGB


  Haftpflichtentschädigung im Totalschadenbereich


- Reparatur- und Totalschaden/ Restwert - 70% / 50% Grenze
- Opfergrenze (130% Grenze)
- Integritätsinteresse
- Fiktive Abrechnung 


Bei Integritätsinteresse kein Restwertabzug


Sind die Reparaturkosten + Wertminderung niedriger als der Wiederbeschaffungswert  muss der Haftpflichtversicherer bei fiktiver Abrechnung den Fahrzeugschaden (Reparaturkosten + Wertminderung) ohne Abzug des Restwertes ersetzen.

Voraussetzung:

KFZ muss betriebs- und verkehrssicher sein

Weiterbenutzung für mindestens 6 Monate  

Reaktion der Versicherer (Beispiele):

HUK reguliert zunächst WBW – RW, nach 6 Monaten den Restwert

Signal Iduna reguliert unter Rückforderungsvorbehalt